Rundfunkchor Berlin – Corona-Solidaritätsaktion

Wir für unsere Aushilfen

Wiederbelebung unserer Spendenaktion für unsere freien Kolleginnen und Kollegen aus gegebenem Anlass

Das kulturelle Leben fasst nach und nach wieder Fuß und bereichert auf vielen (neuen) Pfaden das gesellschaftliche Leben. Leider sind wir von einer Normalität im Kulturbetrieb noch sehr weit entfernt. Nach wie vor trifft dies vor allem unsere freien Kolleginnen und Kollegen besonders hart.

Allenthalben brechen nun große Veranstalter weltweit zusammen und fallen der Pandemie und den nicht genügenden Hilfen zum Opfer. Vor allem die strengen Auflagen beim Singen zwingen viele freischaffende Sängerinnen und Sänger, ihren eigentlichen Beruf aufzugeben und sich notgedrungen andere Einkommensmöglichkeiten zu suchen, um sich selbst und ihre Familien weiter ernähren zu können.

Wir festangestellten Mitglieder des Rundfunkchores wollen durch die Wiederbelebung unserer Spendenaktion vom Frühjahr ein erneutes Zeichen unserer Solidarität mit unseren freischaffenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen und hoffen, dass wir weiterhin auf Ihre Unterstützung bauen können.

Spenden

Bisher gespendet

40300

(Stand: 07.10.2020, 12:00 h)

Bisher ausbezahlt

39620

(Stand: 07.10.2020, 12:00 h)

per Überweisung

Rundfunkchor Media GbR
IBAN: DE98 7002 2200 0020 3646 96
BIC: FDDODEMMXXX
Kennwort: CORONAHILFE

per PayPal

Bitte bedenken Sie, dass wir bei Zahlungseingängen via PayPal Transaktionsgebühren von mehr als 2 % haben. Falls es Ihnen möglich ist, stattdessen eine klassische Überweisung zu tätigen, würde das dabei helfen, dass möglichst viel von Ihrem Geld bei unseren freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ankommt.

Video-Aufruf

Unser Chefdirigent wendet sich gemeinsam mit uns an unser Pubikum:

Send this to a friend